ID: 13137   |  veröffentlicht am: 17.06.2021   |   Hits: 72
Sie sind hier:   >>om-classics.de >>Blog >>So wählen Sie die richtige Fahrschule aus

So wählen Sie die richtige Fahrschule aus


© sges@stock.adobe

Sie möchten endlich, wie alle anderen auch, mit Ihrem Gebrauchtwagen auf die Straße und müssen als letzte Hürde nur noch den Führerschein machen? In diesem Beitrag erfahren Sie, worauf Sie bei der Wahl Ihrer Fahrschule achten müssen!


Fahrschulen: Darauf sollten Sie achten!

Es gibt auf dem Markt unzählig viele verschiedene Fahrschulen. Da ist es für Sie als Neuling nicht einfach, die passende Fahrschule zu finden, jedoch möchten Sie es so schnell es geht hinter sich bringen, die Prüfungen absolvieren und Ihre Fahrerlaubnis erhalten.

Wie der Ablauf bei einer Fahrschule ist und welche Kosten und Bedingungen auf Sie zukommen, erfahren Sie im nachstehenden Teil unseres Beitrags.

 

Welche Fahrschule passt zu Ihnen?

Jede Fahrschule ist anders, womöglich stehen Ihnen die Fahrlehrer und der Ruf, der der Fahrschule vorauseilt, eher zu Gesicht als andere Institute. Häufig entscheidet die Nähe Ihres Wohnortes und Empfehlungsmarketing durch Freunde und Bekannte.

Folgende Kriterien sollte Ihre Fahrschule jedoch zwingend erfüllen:

  • Die Fahrschule sollte in Ihrem näheren Umkreis von etwa 10 Kilometern liegen.
  • Die Fahrschule sollte einen Schnupperkurs für die Theorie vor der Anmeldung anbieten.
  • Flexible Unterrichtszeiten, die sich mit Ihrem Beruf vereinbaren lassen.
  • Führt die Fahrschule den gesamten Anmeldeprozess für Sie durch?
  • Verfügt die Fahrschule über smarte Fahrlehrer, die auch wirklich Geduld haben?

 

Was Sie für die Anmeldung in der Fahrschule benötigen!

  • Ausgefüllter Führerschein-Antrag (Vollmacht der Eltern bei Minderjährigen)
  • Sehtest (nicht älter als 24 Monate)
  • Bescheinigung des Erste-Hilfe-Kurses
  • Personalausweis oder Reisepass
  • Aktuelles Passbild
  • Zahlungsmöglichkeit für die Entrichtung der Gebühren.

 

Kosten für den Führerschein

Die Gesamtkosten für die Fahrerlaubnis variieren von Bundesland zu Bundesland. Grob gerechnet liegen sie in etwa zwischen 1.400 Euro und 2.200 Euro.

Welche Fahrstunden sind überhaupt gesetzlich vorgeschrieben?

In Deutschland liegen die Pflichtstunden in der Ausbildung bei mindestens 12 Stunden zu je 45 Minuten.

  • 5 Fahrstunden Überland
  • 4 Fahrstunden Autobahn
  • 3 Fahrstunden bei Dunkelheit gesellen sich noch hinzu.

 

Fazit Fahrschulen:

Achten Sie als Neuling darauf, dass Ihre Fahrschule weder zu günstig, noch zu teuer ist und klären Sie alle Fragen bei der Anmeldung ab. Im Fahrschulenverzeichnis finden Sie je nach Bundesland sortiert alle Fahrschulen auf deutschem Gebiet.